20140406

pompons/ Bommel



Bin grade am Pompons basteln für die Uni, da müssen wir in 'Gestaltungslehre Textil' eine große Fahne gestalten. Das Thema war komplett freigestellt und ist bei mir jetzt Symbiose. Vielleicht zeig ich euch das Teil mal wenns fertig ist, steht ja alles noch am Anfang grade :)
Falls ihr so Bommel auch mal selber machen wollt und noch nicht wisst wie's geht - hier gibts ein verständliches tutorial dazu ;) Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende, wünsch euch was!

20140403

back with some art

listening to: Worakls - Elea

this is the story of a girl that went blind so that she could see only with her heart 
and what she found was her whole world in which she could only see what she believed


©

after one month of california and some time at university, I'm back with some art, ye! Those are some collages on hand-made paper I made last week. I really like the combination of this bright white paper on the creamy handmade one plus the red yarn :) I don't have a lot to tell you, lemme see ... The second semester started two weeks ago and we already have lootttss of stuff to do :) I really really miss travelling already tho'. The hardest part is to let all those wonderful people go you meet during the travels. Couchsurfing is the beesst I tell ya! Coming back to my hometown is always super hard for me but I'm tryin to see the beautiful things here as well of course! :) The last days were actually really nice, with some good partyin, dancin and hangin 'round in the sun, ye! Thiiss was iit so far, see ya any time soon

love
xx




20140202

DIY / mixing materials





du brauchst:

4 verschiedene Stoffe die farblich gut zusammenpassen // Stoffschere // passenedes Garn // Stecknadeln // evtl Fadenschere // Stoffkreide // ja und halt ne Nähmaschine // Nesselstoff

so gehts:

ein T-shirt aus dem Schrank nehmen bei dem dir der Schnitt gut gefällt // diesen Schnitt auf den Nesselstoff übertragen (wer keinen Nesselstoff hat, kann auch einfach einen anderen Reststoff nehmen, den man eh nicht mehr verarbeitet hätte // jetzt zeichnet ihr euch mit der Stoffkreide die Teilungsnähte so ein, wie ihr sie gern hättet // an euren eingezeichneten Linien schneidet ihr jetzt entlang, sodass ihr die verschiedenen Einzelteile habt // bei meinem Shirt ist die Rückseite etwas länger wie vorne, ihr müsst das in dem Fall dann eben für Rückseite und Vorderseite extra machen // wenn ihr alles ausgeschnitten habt müsstet ihr 2x5 Teile haben (5 vorne 5 hinten - der Stoff an den Ärmeln wird ganz zum Schluss angenäht) // jetzt übetragt ihr die einzelnen Teile auf euren eigentlichen Stoff mit jeweils genau 1cm Nachtzugabe! // wieder ausschneiden - darauf achten dass ihr alles so genau wie möglich macht und die Teile von Vorder- und Rückteil wirklich gleichgroß sind // auch immer auf die Hälfte spiegeln und die Symmetrie überprüfen - evtl dann eben noch angleichen // jetzt näht ihr jeweils die zwei Stoffstücke an der Seite zusammen (erstmal beim VT) // die werden dann an den Hauptteil vom Vorderteil drangenäht // dasselbe hinten // jetzt Vorder- und Rückteil zusammennähen an den erforderlichen Stellen // Ärmelstoff an das Armloch annähen, ein paar mal umschlagen und von Hand feststeppen an wenigenn Stellen

(Zeit: 4-5 Stunden)

DONE





20140117

things I like / six shades of grey

-  sound: Apanemic - Like The Rain  -



1 sweater, KDG / 2 Päng magazine / 3 bowl and cup, house doctor / 4 melange tee, COS / 5 part of my moodboard for textile design / 6 wide cardigan, COS

uii schönes Keramikzeugs, musste ich unbedingt haben:) und die anderen kuscheligen Sachen für den Frühlingswinter ebensoo. Ansonsten bin ich grade ziemlich im Prüfungsstress, aber nur mental, weil machen tu ich dann doch nicht viel. Aber morgen dann!
Ahhh und in 30 Tagen gehts für einen Monat nach Californien, man muss ja das Semester schließlich ordentlich ausklingen lassen. YEEES  
Ich wünsch allen was, bis zum nächsten Mal
xx

20131226

playing with pastels



#uniwork (more or less..)
all rainy and grey today, so I chose rather light colours to work with


how can the drops of water
know themselves
to be
a river
?